Basketball: München weiter unbesiegt - Berlin verliert überraschend

Basketball: München weiter unbesiegt - Berlin verliert überraschend
Basketball: München weiter unbesiegt - Berlin verliert überraschend

14. Spiel, 14. Sieg: Bayern München bleibt in der Basketball-Bundesliga das Maß aller Dinge. Der Titelverteidiger setzte sich bei Rasta Vechta mit 76:68 (37:33) durch und führt die Liga mit 28:0 Punkten vor den MHP Riesen Ludwigsburg (22:6) an. Ex-Meister Alba Berlin (20:6) verpasste durch eine überraschende 71:72 (38:35)-Niederlage bei der BG Göttingen den Sprung auf Platz zwei. 
Bester Werfer der Münchner war der Finne Petteri Koponen mit 19 Punkten. Greg Monroe steuerte zwölf Zähler zum Auswärtssieg bei. In Göttingen avancierte Dylan Osetkowski mit 22 Punkten zum Matchwinner der Gastgeber.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch