ALBA-Pokalspiel an Silvester erneut verlegt

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Das für Silvester angesetzte Pokalduell zwischen Titelverteidiger ALBA Berlin und den Löwen Braunschweig ist kurz vor Spielbeginn abgesagt worden. Das teilte die Basketball Bundesliga (BBL) mit.

Demnach seien die Löwen bereits auf dem Weg in die Hauptstadt gewesen, als sie eine Quarantäneanordnung des Gesundheitsamts Braunschweig erhielten, die sie zwang, in die Heimat zurückzukehren. (Ergebnisse und Spielplan des BBL-Pokals)

Die Vorrundenpartie hätte ursprünglich im Oktober stattfinden sollen, nach einem positiven Coronatest bei ALBA musste sie jedoch verlegt werden.

Einen neuen Nachholtermin will die BBL noch bekannt geben. Berlin und Braunschweig haben noch Chancen, das Halbfinale zu erreichen.