Basketball: Trinchieri wird offenbar neuer Bayern-Coach

SPOX

Der FC Bayern Basketball steht offenbar vor einer Verpflichtung von Trainer Andrea Trinchieri. Das berichten der serbische Fernsehsender nova.rs und das Portal eurohoops.net unisono.

Demnach hätten sich die Münchner mit dem 51-jährigen Italiener bereits geeinigt. Trinchieri steht zwar eigentlich noch bis 2021 bei Partizan Belgrad unter Vertrag, er soll allerdings eine Ausstiegsklausel besitzen, um zu einem Euroleague-Teilnehmer zu wechseln.

Die Bayern erklärten zuletzt mehrfach, dass die Trainerfrage oberste Priorität besitze. Gleichzeitig sei aber nicht vor Mitte Juli mit einer endgültigen Entscheidung zu rechnen.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Als ziemlich sicher gilt, dass Oliver Kostic, der während der vergangenen Saison den Posten von Dejan Radonjic übernommen hatte, nicht weitermachen darf. Dazu waren die Auftritte der Mannschaft in der Euroleague (Platz 17 von 18 vor Abbruch aufgrund der Corona-Krise) und in der Bundesliga (Aus im Viertelfinale beim BBL-Turnier) zu enttäuschend.

Trinchieri genießt in Deutschland einen guten Ruf. Der Mailänder trainierte von 2014 bis 2018 Brose Bamberg und führte die Franken zu drei Meisterschaften und einem Pokalsieg.

BBL: Johan Roijakkers offenbar ein Kandidat in Bamberg

Derweil sind auch die Bamberger nach der Trennung von Roel Moors auf der Suche nach einem neuen Coach. Neben Denis Wucherer (s.Oliver Würzburg), der bereits seit Wochen als Kandidat in "Freak City" gilt, wird mittlerweile laut inFranken.de auch über eine Verpflichtung des Niederländers Johan Roijakkers (BG Göttingen) nachgedacht.

BG Göttingen und der Headcoach gehen nämlich nach acht Jahren getrennte Wege. Das teilte der Klub am Dienstag mit. Der Niederländer erklärte, "den nächsten Schritt" in seiner Karriere gehen zu wollen. "Die Entscheidung, Göttingen zu verlassen, ist mir nicht leicht gefallen", sagte Roijakkers.

Neben Roijakkers werden auch Co-Trainer Hylke van der Zweep, Athletiktrainer Domenik Theodorou und Advanced-Statistic-Scout Julian Meier den Klub verlassen. Göttingen war im BBL-Finalturnier im Viertelfinale am späteren Meister Alba Berlin gescheitert.

Mehr bei SPOX: Nationalspieler verlässt Brose Bamberg

Lesen Sie auch