Basketball: Wasserburg zum fünften Mal in Folge deutscher Meister

SID Basketball
Streit um Spielfenster: EuroLeague veröffentlicht Vorschlag - und bleibt hart

Die Basketballerinnen des TSV Wasserburg haben zum fünften Mal in Folge die deutsche Meisterschaft gewonnen. Der Rekordchampion setzte sich in der best-of-five-Finalserie im dritten Spiel mit 96:85 (47:42) gegen Grüner Stern Keltern durch. Es ist bereits der elfte Meistertitel für Wasserburg insgesamt.
Überragende Akteurin der Wasserburgerinnen war die US-Amerikanerin Sheylani Marie Peddy mit 23 Punkten, elf Assists und acht Steals. Erfolgreichste Werferin war Kelterns US-Amerikanerin Quenice Davis mit 28 Zählern.
Die ersten beiden Begegnungen hatte der Titelverteidiger in eigener Halle mit 78:66 und auswärts 68:65 gewonnen.
Schon im diesjährigen Pokalfinale hatten sich Keltern und Wasserburg Ende März gegenübergestanden. Damals entschied Favorit Wasserburg die Partie mit 67:45 (38:25) für sich.



Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen