Bayer Leverkusen: Edmond Tapsoba wohl kurz vor Wechsel von Vitoria Guimaraes zu B04

Goal.com
Die Werkself stellt sich in der Defensivzentrale neu auf: Ein Top-Talent aus Portugal ist im Anflug, Panagiotis Retsos zieht es nach England.
Die Werkself stellt sich in der Defensivzentrale neu auf: Ein Top-Talent aus Portugal ist im Anflug, Panagiotis Retsos zieht es nach England.

Der Wechsel von Innenverteidiger-Talent Edmond Tapsoba zu Bayer Leverkusen steht nach einem Bericht der Bild kurz bevor. Der 20-Jährige aus Burkina Faso kommt vom portugiesischen Erstligisten Vitoria Guimaraes.

Der kicker hatte bereits am Donnerstagvormittag über ein Interesse der Werkself an Tapsoba berichtet. Er soll bis 2025 unterschreiben.

Bayer Leverkusen: Edmond Tapsoba soll 18 Millionen Euro kosten

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Laut Bild soll Tapsoba noch am Donnerstagabend nach Deutschland gereist sein, um den Transfer perfekt zu machen. Die Ablösesumme soll 18 Millionen Euro betragen, dazu könnten bis zu zwei Millionen Euro an Bonuszahlungen kommen. Der kicker setzt die Ablöse etwas tiefer an, zwischen 16 und 18 Millionen Euro.

Leverkusens Sportdirektor Simon Rolfes wollte sich gegenüber Goal und SPOX nicht in die Karten schauen lassen. "Dass wir schauen, wie wir unsere Mannschaft verstärken können, das stimmt. Aber mehr kann ich nicht dazu sagen", erklärte er am Donnerstag auf der SPOBIS in Düsseldorf.

Tapsoba gilt als riesiges Talent. Er war 2017 aus Burkina Faso nach Portugal gekommen und hatte dort zunächst für die U19 von Leixoes SC gespielt. Erst im Sommer 2019 war er zur zweiten Mannschaft von Guimaraes gewechselt. In der laufenden Saison absolvierte er 16 Spiele in der ersten portugiesischen Liga, 15-mal spielte er 90 Minuten durch. Dabei gelangen ihm stolze vier Tore und zwei Vorlagen.

Panagiotis Retsos könnte Bayer im Gegenzug verlassen. Laut Bild ist der 21 Jahre alte Innenverteidiger bereits nach England gereist, er soll an Sheffield United verliehen werden.

Lesen Sie auch