Bayer Leverkusen: Korkut legt neuen Elfmeterschützen fest

Die Leverkusener haben in dieser Saison von Punkt eine verheerende Statistik. Nun hat der neue Trainer festgelegt, dass ein Neuzugang die Strafstöße tritt.

Tayfun Korkut hat nach dem Elfmeter-Dilemma von Bayer Leverkusen einen neuen Schützen festgelegt. In Zukunft soll Kevin Volland für die Werkself vom Punkt treffen. Derweil beschäftigt sich Korkut nicht mit der Tabellensituation.

Auf die Frage nach dem neuen Elfmeterschützen zögerte Korkut nicht lange. "Kevin Volland!", verriet er dem Express. Der Interimscoach hält viel vom 24-Jährigen: "Er hat zuletzt gezeigt, wie wichtig er sein kann und war in vielen Momenten gefährlich."

Nach einem holprigen Start kam Volland zuletzt immer besser in Fahrt. Der Stürmer erzielte in den letzten fünf Pflichtspielen drei Tore für Bayer.

Im kommenden Match trifft Leverkusen auf Vollands Ex-Club Hoffenheim (15.30 Uhr im LIVE-TICKER) und will mit einem Sieg näher an die Europa-League-Plätze heranrücken. Dem Trainer ist das allerdings gleichgültig. "Die Tabelle können wir uns nach dem Spiel angucken. Jetzt interessiert sie mich nicht."

 

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen