Bayer schwächelt

·Lesedauer: 1 Min.
Bayer schwächelt
Bayer schwächelt

Leverkusen will im Spiel gegen Union nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Am letzten Spieltag kassierte Bayer 04 Leverkusen die fünfte Saisonniederlage gegen den Sport-Club Freiburg. Der 1. FC Union Berlin siegte im letzten Spiel gegen den VfL Bochum 1848 mit 1:0 und liegt mit 27 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Im Hinspiel konnte kein Sieger ermittelt werden. Die Mannschaften trennten sich remis mit 1:1.

Die Offensive von Bayer in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits 40-mal schlugen die Angreifer in dieser Spielzeit zu. Mit dem Gewinnen taten sich die Gastgeber zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Die Saison von Union verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat der Gast sieben Siege, sechs Unentschieden und vier Niederlagen verbucht. Sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den 1. FC Union Berlin dar.

Von der Offensive von Leverkusen geht immense Gefahr aus. Mehr als zweimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Die Kontrahenten liegen in der Tabelle beinahe gleichauf. Lediglich ein Zähler trennt die Teams aktuell. Bayer 04 Leverkusen scheute sich auch vor robusten Aktionen nicht. Den Eindruck gewinnt man zumindest beim Blick in die Kartenstatistik, die 43, eine und eine Rote Karte aufweist.

Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.