• Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Bayern oder BVB? NFL-Star „empört“

·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Bayern oder BVB? NFL-Star „empört“
Bayern oder BVB? NFL-Star „empört“

Mit den nicht unbedingt absoluten Topteams der Fußball-Bundesliga hält man es in den USA ja nicht so - im Fokus stehen jenseits des Atlantiks vor allem der FC Bayern und Borussia Dortmund.

Und so wurde der deutsche Football-Profi Jakob Johnson denn auch während einer Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel seiner New England Patriots gegen die Houston Texans gefragt („Dortmund oder Bayern?“), wie er es denn mit seiner Vorliebe mit dem Rekordmeister und den Schwarz-Gelben halte. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der NFL)

Weil sich offenkundig noch immer nicht herumgesprochen hat, dass Johnson - trotz dessen nunmehr dritten NFL-Saison - sowohl das eine als auch das andere ausschließt, antwortete der gebürtige Stuttgarter mit geschauspielerter Empörung.

„Hör zu: Das ist eine tolle Debatte, aber ich sage: Weder noch. Ich bin VfB Stuttgart, Siegen und Kämpfen, bis ich sterbe. Okay?“, so der 28 Jahre alte Fullback. (DATEN: Alle Tabellen der NFL)

Johnson fügte noch an mit Blick auf den Aufstieg der Schwaben im vergangenen Sommer und aktuell Platz 12 in der Bundesliga: „Wir sind erst wieder zurück gekommen in die erste Liga und wir spielen ziemlich gut.“

Alles zur NFL auf SPORT1.de


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.