Nach Bayern-Klatsche: Mainz will an Köln-Spiel anknüpfen

Nach Bayern-Klatsche: Mainz will an Köln-Spiel anknüpfen
Nach Bayern-Klatsche: Mainz will an Köln-Spiel anknüpfen

Die Klatsche beim Fußball-Rekordmeister Bayern München soll für den FSV Mainz 05 im kommenden Heimspiel keine Rolle mehr spielen. "Die Spieler haben einen guten Eindruck gemacht in dieser Woche", sagte Trainer Bo Svensson, der bei der Niederlage in München (2:6) "auch positive Sachen" gesehen hatte.

Gegen den VfL Wolfsburg will Svensson am Samstag (15.30 Uhr/Sky) aber an das Bundesliga-Spiel zuvor gegen den 1. FC Köln (5:0) anknüpfen. In der letzten Woche vor der WM-Pause mit drei Spielen gebe es die Möglichkeit, "große Schritte in der Tabelle zu machen". Dies seien "wichtige Spiele, um mit einem guten Gefühl in die lange Pause zu gehen."

Svensson stehen bis auf Maxim Leitsch und Marlon Mustapha alle Spieler zur Verfügung. "Vielleicht haben wir den Luxus, aber kein Problem", sagte der Däne: "Das gibt uns ein paar Möglichkeiten mehr."