Bayern München: Ancelotti wünscht sich Paulinho

Im Sommer könnten neue Namen den Kader der Bayern verstärken. Offenbar wünscht sich Ancelotti einen Mann aus China, Gespräche gab es wohl schon.

Paulinho von Guangzhou Evergrande wird mit einem Wechsel zum FC Bayern München in Verbindung gebracht. Er soll ein Wunschspieler von Trainer Carlo Ancelotti sein.

Wie der französische Radiosender RMC berichtet, haben die Bayern auf Anregen von Ancelotti ihre Fühler nach Paulinho ausgestreckt. Dieser wechselte im Sommer 2015 von den Tottenham Hotspur nach Evergrande und trainiert dort unter Luiz Felipe Scolari.

Ancelotti soll den Mittelfeldspieler schätzen und ihn den Verantwortlichen des FC Bayern vorgeschlagen haben. Gespräche mit dem Berater des 28-jährigen Nationalspielers aus Brasilien sollen bereits stattgefunden haben. Er ist noch bis 2020 gebunden.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen