Bayern Münchens Robert Lewandowski erzielt schnellsten Viererpack der Champions-League-Geschichte

Robert Lewandowski ist weiterhin nicht zu stoppen. Der Stürmer von Bayern München sorgt mit seinen Toren in Belgrad für weitere Bestmarken.
Robert Lewandowski ist weiterhin nicht zu stoppen. Der Stürmer von Bayern München sorgt mit seinen Toren in Belgrad für weitere Bestmarken.

Robert Lewandowski vom FC Bayern München hat mit seinem Viererpack bei Roter Stern Belgrad einen Rekord in der Champions League aufgestellt.

Der polnische Nationalspieler brauchte für seine vier Treffer genau 14 Minuten und 31 Sekunden – kein Spieler war bei seinen vier Treffern in der Königsklasse schneller.

Neben Lionel Messi ist Lewandowski zudem erst der zweite Spieler, der in mindestens zwei Partien vier oder mehr Tore erzielen konnte. Dies gelang dem Stürmer bereits in Diensten von Borussia Dortmund gegen Real Madrid im Halbfinale der Saison 2012/13.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch