Bayern Münchens Serge Gnabry hat Achillessehnenprobleme: "Müssen das sehr ernst nehmen"

Goal.com
Die Blessur an der Achillessehne entpuppt sich bei Serge Gnabry als hartnäckig. Hansi Flick ist bedient.
Die Blessur an der Achillessehne entpuppt sich bei Serge Gnabry als hartnäckig. Hansi Flick ist bedient.

Nationalspieler Serge Gnabry hat die erste Einheit des FC Bayern München im Trainingslager in Doha (Katar) abbrechen müssen. "Er hat Achillessehnenprobleme", verkündete Trainer Hansi Flick am Mittag bei der Pressekonferenz. Er erklärte: "Wir hatten heute Morgen Lauftraining. Da musste er aufhören."

Der 24-Jährige wurde vor Ort behandelt, seine rechte Wade war anschließend bandagiert. Wie lange Gnabry nun fehlen wird, ist noch offen.

Flick über Gnabry: "Müssen das sehr ernst nehmen"

"Jetzt hoffen wir, dass es schnell vorbeigeht und er wieder mittrainieren kann. Man muss aufpassen und das sehr ernst nehmen", so Flick abschließend.

Hinter Gnabry liegt eine starke Hinserie, in denen er 19 Scorerpunkte in 22 Pflichtspielen sammelte.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch