Bayern-Star Zipser wettert gegen NADA

SPORT1
Sport1

Der deutsche Basketball-Meister Bayern München setzte sich am Sonntag gegen medi Bayreuth mit 91:79 durch und führt die Tabelle souverän mit 14:0 Punkten an.

Die Bayern sind als einziges Team der BBL noch ohne Punktverlust. Auf den Plätzen dahinter folgen Ludwigsburg, Bamberg und Berlin.


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Keine Dusche, sondern Doping-Kontrolle für Ex-NBA-Profi

Bester Werfer der Bayern war Ex-NBA-Profi Paul Zipser mit 20 Punkten. Doch dem Small Forward war nach der Partie gar nicht zum Lachen zumute.

Der ehemalige Spieler der Chicago Bulls wollte nach dem Sieg zur wohlverdienten Dusche, wurde allerdings von der NADA auf dem Weg dorthin aufgehalten, und durfte sich nicht abkühlen.


Vielmehr erhitzte sich das Gemüt des Bayern-Spielers, wie auf seinem Instagram-Account zu lesen war: "@NADA absoluter Bullshit!!! Ich kann nach dem Spiel kein verdammte Dusche nehmen!??? Hahahaha, reißt Euch mal zusammen. Jemand sollte mir mal erklären, was das Problem ist, bitte", wetterte Zipser gegen die Doping-Kontrolleure.

Jetzt aktuelle Basketball-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Abzuwarten bleibt, ob der deutsche Nationalspieler mit einem Nachspiel rechnen muss.


Lesen Sie auch