Bayern-Talent lässt sich im See taufen

SPORT1
·Lesedauer: 1 Min.

Chris Richards vom FC Bayern hat sich in einem Münchner See taufen lassen.

Der 20-Jährige empfing das Sakrament von Jan Kohler, Pastor des Hillsong-Campus in München. Kohler postete auf Instagram einige Bilder von der See-Taufe, Richards ist damit Mitglied der Hillsong Church.

Der Verteidiger absolvierte bislang ein Bundesliga-Spiel für den Deutschen Meister, nach der Verletzung von Benjamin Pavard rückt er auch in den Champions-League-Kader der Bayern.

Auch Alaba Mitglied der Hillsong Church

Der US-Amerikaner trug bei der Taufe ein T-Shirt mit der Aufschrift "Ich habe mich entschieden". Auch David Alaba, ein guter Freund von Kohler, nimmt regelmäßig an den Gottesdiensten der sehr gläubigen Christen-Gemeinde der Hillsong Church teil.

Richards kam Anfang 2019 für eine Million Euro vom FC Dallas nach München und spielt regelmäßig in der Dritten Liga bei der Reserve des FC Bayern. In der abgelaufenen Saison kam er auf 30 Spiele, in denen er vier Tore schoss.