Bayern verliert Finale - Sorge um Coman

Sportinformationsdienst
Sport1

Bayern München hat das Finale des Audi Cup gegen Tottenham Hotspur mit 1:2 (0:1) verloren.

In der heimischen Allianz Arena schickte Trainer Niko Kovac eine B-Elf zu Spielbeginn auf das Feld.

Die Tore für Tottenham erzielten Erik Lamela (19.) und Christian Eriksen (59.). Für den FC Bayern trafen in der regulären Spielzeit Jann-Fiete Arp (61.) und  Alphonso Davies (81.)

Der in der 71. Spielminute eingewechselte Kingsley Coman verletzte sich lediglich zwei Minuten später am Knie. Nach einem Zweikampf auf der linken Angriffsseite knickte dieses weg. Nach längerer Behandlungspause wurde der Franzose umgehend ausgewechselt. 

Mehr In Kürze!

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch