Bayerns Robben vor Real: "Erste Chance muss ein Tor sein"

Ein Sieg im Bernabeu muss her, es gibt sicherlich leichtere Aufgaben. Dementsprechend ernst geht Robben das Rückspiel in Madrid an und gibt klare Anweisungen.

Arjen Robben geht das Rückspiel des FC Bayern München im Viertelfinale der Champions League bei Real Madrid entschlossen an. Er hat klare Vorstellungen für den Spielverlauf.

"Die erste Chance am Dienstag muss ein Tor sein! Das ist wichtig", wird Robben von der Bild zitiert. Für den Niederländer ergibt sich nur eine Möglichkeit: "Wir dürfen nicht weniger zeigen als in München. Wir werden einen draufsetzen! Wir werden uns gut vorbereiten. Wir werden unser Spiel machen in Madrid!“

Für den 33-Jährigen kommt dabei keine Ausrede in Frage. "Egal, wer auf dem Platz steht, es wird eine gute Mannschaft sein", will er nicht um Javi Martinez sowie eventuell Jerome Boateng und Mats Hummels trauern. Man werde dennoch "alles versuchen", um die Innenverteidiger fit zu bekommen.

"Ich habe immer Vertrauen in alle Spieler. Wir vertrauen aufeinander, das ist das Allerwichtigste", gibt Robben an. Das Hinspiel hatten die Münchner in Unterzahl aus der Hand gegeben und vor heimischem Publikum mit 1:2 verloren.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen