Bayreuth weiterhin mit löchrigster Defensive der 3. Liga

Bayreuth weiterhin mit löchrigster Defensive der 3. Liga
Bayreuth weiterhin mit löchrigster Defensive der 3. Liga

Der FC Viktoria Köln erreichte einen deutlichen 4:1-Erfolg gegen SpVgg Oberfranken Bayreuth. Pflichtgemäß strich Viktoria gegen Bayreuth drei Zähler ein. Das enge Hinspiel hatte Vikt. Köln durch ein 2:1 siegreich gestaltet.

Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Edwin Schwarz sein Team in der 26. Minute. Luca Marseiler sicherte dem FC Viktoria Köln den Ausgleich kurz vor dem Pausenpfiff. In der Nachspielzeit stellte Marseiler das 1:1 her (47.). Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. Mit einem Doppelwechsel in der Halbzeitpause holte Julian Kolbeck Steffen Eder und Martin Thomann vom Feld und brachte Daniel Steininger und Nico Moos ins Spiel. Mit einem schnellen Doppelpack (53./56.) zum 3:1 schockte André Becker SpVgg Oberfranken Bayreuth. Mit Marseiler und Seokju Hong nahm Olaf Janßen in der 66. Minute gleich zwei Spieler aus der Startformation vom Feld. Ersetzt wurden sie von Mike Wunderlich und Robin Meißner. Julian Kolbeck wollte Bayreuth zu einem Ruck bewegen und so sollten Agyemang Diawusie und Tim Latteier eingewechselt für Eroll Zejnullahu und Benedikt Kirsch neue Impulse setzen (68.). Der vierte Streich von Viktoria war Wunderlich vorbehalten (75.). Die 1:4-Heimniederlage von SpVgg Oberfranken Bayreuth war Realität, als Schiedsrichter Hempel (Großnaundorf) die Partie letztendlich abpfiff.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Der Gastgeber bleibt die defensivschwächste Mannschaft der 3. Liga. Bayreuth steht mit 31 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. Mit erschreckenden 77 Gegentoren stellt SpVgg Oberfranken Bayreuth die schlechteste Abwehr der Liga. Mit nun schon 23 Niederlagen, aber nur neun Siegen und vier Unentschieden sind die Aussichten von Bayreuth alles andere als positiv. Die Misere von SpVgg Oberfranken Bayreuth hält an. Insgesamt kassierte Bayreuth nun schon sechs Niederlagen am Stück.

Vikt. Köln sprang mit diesem Erfolg auf den achten Platz. Der Gast kann zufrieden auf die Endphase schauen, liegt die letzte Niederlage doch schon fünf Spiele zurück.

SpVgg Oberfranken Bayreuth tritt am kommenden Samstag bei der Zweitvertretung von Borussia Dortmund an, der FC Viktoria Köln empfängt am selben Tag den VfL Osnabrück.

Mehr von