BBL: Aufsteiger Chemnitz holt ersten Sieg

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Aufsteiger Niners Chemnitz hat den ersten Sieg seiner Geschichte in der Basketball Bundesliga (BBL) gefeiert. Die Sachsen gewannen das Kellerduell bei den Giessen 46ers 95:83 (47:44), zuvor hatte das Team von Trainer Rodrigo Pastore sechs Niederlagen kassiert.

Die Gastgeber blieben dagegen auch in der ersten Begegnung nach der Entlassung von Coach Ingo Freyer sieglos und sind weiter Tabellenletzter. Interimstrainers Rolf Scholz konnte die zehnte Niederlage im zehnten Pflichtspiel der Saison nicht verhindern. Unter Freyer hatte es in der BBL sechs Niederlagen gegeben, auch alle drei Gruppenspiele im BBL-Pokal gingen verloren.