BBL-Finale mit 1300 Zuschauern in München

·Lesedauer: 1 Min.
BBL-Finale mit 1300 Zuschauern in München
BBL-Finale mit 1300 Zuschauern in München

Bayern München kann sich in der Finalserie der easycredit BBL (LIVE im TV auf SPORT1) gegen ALBA Berlin in eigener Halle auf die Unterstützung von 1300 Zuschauern freuen. Sowohl für Spiel drei am Samstag als auch für ein mögliches Spiel vier am Sonntag (beide 15.00 Uhr im LIVETICKER) wurde eine entsprechende Zuschauerzahl zugelassen.

Ursprünglich hatte der FC Bayern mit 1000 Besuchern geplant, jetzt erlaubten die Behörden "auf Grundlage des ausgearbeiteten Hygiene- und Sicherheitskonzepts" 300 Personen mehr. Der Audi Dome (6500 Plätze) wird damit zu 20 Prozent ausgelastet.

In Berlin waren beim Auftakt am Mittwoch 1450 Fans dabei, ALBA gewann 89:86 und führt in der Best-of-five-Serie 1:0. Donnerstagabend (20.30 Uhr) dürfen 2000 Zuschauer kommen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.