BBL-Klub benennt sich um

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
BBL-Klub benennt sich um
BBL-Klub benennt sich um

Zurück zu den Wurzeln: Aus dem Basketball-Bundesligisten s.Oliver Würzburg werden zur neuen Saison nach zwölf Jahren wieder die Würzburg Baskets. Wie lange der neue alte Name Bestand haben wird, ist aber offen. Die Suche nach einem neuen Namenssponsor laufe „auf Hochtouren“, teilte der Klub mit.

"Wir gehen vorerst wieder zurück zu unseren Wurzeln und treten unter dem neutralen Namen Würzburg Baskets an", sagte Geschäftsführer Steffen Lieber: "Gerade der Zusatz 'Baskets' ist ja trotz der zwölf Jahre mit s.Oliver als Namensgeber immer noch in aller Munde und wurde auch in den Medien weiter verwendet."

Der spätere Weltstar Dirk Nowitzki hatte vor seinem Wechsel zu den Dallas Mavericks im Jahr 1999 noch für die DJK Würzburg gespielt. 2001 gliederte die DJK ihre erste Männermannschaft als eigene GmbH unter dem Namen Würzburg Baskets aus.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.