BBL-Pokal: Nachhol-Termine für Bayreuth stehen

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Basketball-Bundesligist medi Bayreuth holt seine beiden wegen zweier Coronafälle im Team abgesagten Pokalspiele im nächsten Monat nach.

Die Oberfranken treten am 11. November in Weißenfels gegen Gastgeber Syntainics MBC an, einen Tag später an gleicher Stelle gegen die Hakro Merlins Crailsheim. Beide Spiele beginnen um 19.00 Uhr.

Bayreuth hatte zum Auftakt der Gruppenphase Bayern München geschlagen (74:68). Gewinnt die Mannschaft von Trainer Raoul Korner auch die beiden ausstehenden Spiele, ist der Einzug ins Top Four sicher.

In diesem Falle wäre der FC Bayern ausgeschieden.

Damit sind nur noch zwei Spieltermine in der Pokal-Vorrunde offen: Die abgesagten Spiele von Titelverteidiger ALBA Berlin gegen die Löwen Braunschweig und die EWE Baskets Oldenburg wurden noch nicht neu angesetzt.