Klub-Ikone Siva verlässt ALBA

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Klub-Ikone Siva verlässt ALBA
Klub-Ikone Siva verlässt ALBA

Spielmacher Peyton Siva wird den deutschen Basketball-Meister ALBA Berlin nach fünf Jahren verlassen. (NEWS: Alles zur BBL)

Wie die Berliner am Freitag mitteilten, sucht der 30 Jahre alte US-Amerikaner nach dem Auslaufen seines Vertrages eine neue Herausforderung. Siva absolvierte 240 Partien für die Albatrosse und gewann mit dem Klub in der Saison 2019/20 sogar das Double.

Alle Spiele der easyCredit Basketball Bundesliga inkl. Playoffs und des BBL-Pokals live. Die Highlights und alle Spiele jederzeit auch auf Abruf nur bei MAGENTA SPORT! | ANZEIGE

"Bevor Peyton zu Alba kam, hatte ich seinen Werdegang schon eine Weile lang beobachtet. Ich fand seinen Stil interessant", sagte ALBAs Sportdirektor Himar Ojeda: "Und wenn man diesen Kerl dann persönlich kennenlernt, muss man ihn einfach lieben. Er ist ein großer Profi mit einem unfassbaren Arbeitsethos."

Siva war 2016 nach einer Saison in Italien nach Berlin gekommen. (SERVICE: Die Tabelle der BBL)

Vor seinem Wechsel nach Europa hatte er die Louisville Cardinals zur US-College-Meisterschaft geführt und im Anschluss 24-mal für die Detroit Pistons in der NBA auf dem Parkett gestanden. (SERVICE: Ergebnisse und Spielplan der BBL)

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.