Würzburg-Spiel in Chemnitz abgesagt

·Lesedauer: 1 Min.
Würzburg-Spiel in Chemnitz abgesagt
Würzburg-Spiel in Chemnitz abgesagt

Trotz einer etwas entspannteren Coronalage kann Basketball-Bundesligist s.Oliver Würzburg auch sein für Samstag geplantes Spiel bei den Niners Chemnitz nicht bestreiten.

Ein „gutes Dutzend Personen“ muss auf Anweisung des Gesundheitsamts teilweise bis Anfang kommender Woche in Quarantäne bleiben, teilte der Klub mit. Schon die Partie bei Brose Bamberg hatte abgesagt werden müssen.

Allen Betroffenen gehe es "wieder gut", teilte Würzburg weiter mit: "Sie haben die Infektion nach aktuellem Stand gut überstanden." Insgesamt habe es im Laufe der vergangenen Woche 15 positive PCR-Testergebnisse bei Spielern, Trainern, Betreuern und Trainingsspielern gegeben.


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.