Begegnung auf Augenhöhe

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Begegnung auf Augenhöhe
Begegnung auf Augenhöhe

Am kommenden Sonntag trifft Hannover 96 auf SG Dynamo Dresden. 96 siegte im letzten Spiel gegen FC Hansa Rostock mit 1:0 und besetzt mit 23 Punkten den zwölften Tabellenplatz. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich Dynamo Dresden kürzlich gegen den Hamburger SV zufriedengeben. Das Hinspiel hatte Dresden vor heimischer Kulisse mit 2:0 zu den eigenen Gunsten entschieden.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden von Hannover sind elf Punkte aus neun Spielen. Im Angriff brachte die Heimmannschaft deutliche Schwächen zutage, was sich an den nur 15 geschossenen Treffern erkennen lässt. Die Zwischenbilanz von Hannover 96 liest sich wie folgt: sechs Siege, fünf Remis und acht Niederlagen. Die passable Form von 96 belegen neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

In der Fremde ist bei SG Dynamo Dresden noch Sand im Getriebe. Erst sieben Punkte sammelte man bisher auswärts. Wer die Gäste als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 40 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Zu den sieben Siegen und zwei Unentschieden gesellen sich bei Dynamo Dresden zehn Pleiten. Zuletzt lief es recht ordentlich für Dresden – sieben Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

SG Dynamo Dresden steht aktuell auf Position elf und hat in der Tabelle viel Luft nach oben.

Beide Mannschaften bewegen sich derzeit auf einem ähnlichen Spielniveau, sodass ein Favorit im Vorfeld kaum auszumachen ist.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.