Bayern droht ein Demichelis-Problem!

Florian Plettenberg
·Lesedauer: 3 Min.
Bayern droht ein Demichelis-Problem!
Bayern droht ein Demichelis-Problem!

Unerwartete Planänderung am Bayern-Campus!

Eigentlich schien für die kommende Saison alles klar zu sein: Martín Demichelis (aktueller U19-Trainer) und Danny Schwarz (aktueller U17-Trainer) sollten Bayern II in der 3. Liga für Holger Seitz übernehmen. Hoffenheim-Neuzugang und Ex-Profi Danny Galm (u.a. Cottbus) sollte wiederum die freigewordene U19 trainieren.

Doch daraus wird wohl nichts, zumindest teilweise!

Der Grund: Nach SPORT1-Informationen hat es ein Gespräch zwischen Demichelis und Schwarz gegeben. Mit dem Ergebnis, dass die beiden zukünftig getrennte Wege gehen wollen. Da Sportvorstand Hasan Salihamidzic seinen Kumpel Demichelis unbedingt in die Bayern-Reserve befördern will, bleibt für Schwarz nur der Trainerposten in der U17.

FC Bayern: Martín Demichelis fehlt Lizenz

Die Trennung des Erfolgsduos birgt ein Problem: Denn Demichelis kann bislang nur ein Trainer-Modul vorweisen, das er während seiner Co-Trainer-Zeit beim FC Málaga in Spanien abgeschlossen hat (2017-2018).

Als allein verantwortlicher Drittliga-Cheftrainer braucht er hingegen die UEFA-Pro-Lizenz. Jene Fußballlehrer-Ausbildung, die Schwarz (A-Lizenzinhaber) im kommenden Mai in der Tasche haben wird, sofern er seine Prüfung besteht. Auch Galm und Miroslav Klose sind Teilnehmer dieses Lehrgangs.

Auf dem Papier hätte Schwarz somit der kommende Cheftrainer von Bayern II sein können, während er in der Praxis mit Demichelis zusammen verantwortlich gewesen wäre. (Die Tabelle der 3. Liga)

Da sich das Duo trennen will, müssen Salihamidzic und Campus-Chef Jochen Sauer einen neuen Fußballlehrer finden - für Demichelis.

DAZN gratis testen und die Freitags- und Montagsspiele der Bundesliga live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Eine andere Lösung, an der nach SPORT1-Informationen gebastelt wird: Demichelis beginnt zur kommenden Saison mit der UEFA-Pro-Lizenz. Gemäß der DFL-Ligastatuten reicht allein die Teilnahme am Lehrgang aus, egal ob in Deutschland oder im Ausland, um ein Profiteam trainieren zu dürfen.

Die Bayern-Bosse im Bastelmodus!

"Holger Seitz wird zur kommenden Saison wieder Sportlicher Leiter am Campus sein. Die Planungen für den Trainerposten bei Bayern II laufen auf Hochtouren, sind aber noch nicht abgeschlossen", sagt Sauer. Und weiter: "Diskussionen und Gespräche über eine interne Lösung haben für uns Priorität, wir haben damit gute Erfahrungen gemacht."

Schwarz und Demichelis als Dreamteam

Die mögliche Trennung von Demichelis und Schwarz kommt überraschend, zumal sich beide bisher als funktionierendes Duo erwiesen haben. Zusammen betreuten sie in der Saison 2019/20 bereits die U19.

Über seinen Partner sagte Demichelis im April 2020 bei SPORT1: "Danny liebt die Spiel-Philosophie von Pep Guardiola genauso wie ich. Im Verbund mit den Co-Trainern Stefan Buck und Christian Saba arbeiten wir wirklich sehr gut und sehr harmonisch zusammen und profitieren davon, dass wir die gleiche Spielidee haben."

DFB-Pokal Pur - die Highlights des Viertelfinales, Donnerstag ab 20.15 Uhr im TV auf SPORT1 und im STREAM

SPORT1 erfuhr: Demichelis plant, die höchste Trainerausbildung in Spanien zu absolvieren. Auch vor dem Hintergrund, dass er sich mit der spanischen Sprache leichter tut, obwohl er sehr gut deutsch spricht.

Aus diesem Grund hat er sich bislang nicht für die Fußballlehrer-Ausbildung des DFB in Hennef beworben. Er ist auch kein Teilnehmer in der kommenden Saison, da der DFB aufgrund von Umstrukturierungsmaßnahmen keinen Lehrgang anbieten wird.

Demichelis, der 51 Länderspiele für Argentinien und 259 Pflichtspiele für die Bayern absolviert hat, über seine Ziele als Trainer: "Ich habe noch Zeit, um mich zu entwickeln, aber es ist mein Ziel, eines Tages Profitrainer zu sein. Jetzt will ich schnell lernen, um dann irgendwann bereit zu sein."

Damit er für Bayern II bereit sein kann, müssen Salihamidzic und Sauer schnellstmöglich eine Lösung finden.