Benevento-Sportdirektor Pasquale Foggia verrät: "Präsident wollte Mario Mandzukic und Zlatan Ibrahimovic holen"

Goal.com

Benevento-Sportdirektor Pasquale Foggia hat verraten, dass der italienische Zweitligist im Januar an der Verpflichtung des damaligen Juve-Stürmers Mario Mandzukic sowie des Milan-Rückkehrers Zlatan Ibrahimovic interessiert war. "Der Präsident [Oreste Vigorito, Anm. d. Red.] wollte Ibrahimovic und Mandzukic, bevor er nach Katar wechselte", enthüllte der 36-Jährige im Gespräch mit Tuttomercatoweb.

Allerdings habe sich der 73-jährige Vigorito dann "mit der Realität abgefunden". Ibrahimovic wechselte bekanntlich von LA Galaxy zur AC Milan, während Mandzukic Juventus nach vier Jahren den Rücken gen Katar kehrte und zu Al Duhail wechselte.

Benevento unangefochtener Serie-B-Tabellenführer

Nach dem letztjährigen Abstieg aus der Serie A ist Benevento derzeit auf dem besten Weg, wieder in die italienische Eliteliga zurückzukehren.

Das Team von Cheftrainer Filippo Inzaghi ist seit nunmehr 18 Spielen unbesiegt und rangiert aktuell unangefochten an der Tabellenspitze der Serie B und hat bereits 19 Punkte Vorsprung auf Verfolger Frosinone Calcio.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch