Berater von Emre Mor: Kein Wechsel in die Türkei

Verabschiedet sich Emre Mor in seine Heimat, um dort Spielpraxis zu sammeln? Sein Berater dementiert das - jedenfalls vorerst.

Emre Mor gilt als eines der größten Talente im europäischen Fußball. Bei Borussia Dortmund kam er allerdings noch nicht richtig zum Zug. Zuletzt wurde über eine Leihe zu Fenerbahce spekuliert, was Mors Berater nun aber dementierte.

"Emre wird im Sommer nicht in die Türkei wechseln. Er wird dorthin nur in den Urlaub fahren oder zur Nationalmannschaft. Spielen wird er in der Türkei vielleicht mal, wenn er über 30 ist", sagte Agent Muzzi Oczan gegenüber der Bild.

Völlig ausschließen wollte Ozcan ein Leihgeschäft jedoch nicht: "Im Moment ist das kein Thema. Emre ist ein Rohdiamant und muss noch viel lernen. Aber was das Beste für ihn ist, werden wir mit dem BVB nach der Saison besprechen.“

Mor kam in der Bundesliga erst zu acht Einsätzen. Dort gelangen ihm ein Tor und zwei Assists.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen