Berater: Yaya Toure würde United-Wechsel in Betracht ziehen

Nach der tödlichen Explosion in der Manchester Arena zeigen Yaya Toure und sein Berater Mitgefühl und spenden an die Hinterbliebenen der Opfer.

Dimitri Seluk, Berater von Manchester-City-Star Yaya Toure, hat Spekulationen über einen Wechsel seines Schützlings zum Erzrivalen Manchester United angeheizt.

Der Vertrag des 33-jährigen Ivorers bei den Citizens läuft in diesem Sommer aus und es gibt noch kein Angebot für eine Vertragsverlängerung. Der Berater sagte deshalb: "Wenn es ein gutes Angebot von einem anderen Verein gibt, unterschreiben wir sofort."

Auf Nachfrage von Sky Sports, ob auch ein Wechsel zu United möglich wäre, ergänzte Seluk: "Mourinho ist ein sehr guter Trainer und Toure hat schon mit Zlatan Ibrahimovic bei Barca zusammengespielt. Wenn sie ein Angebot machen, würde ich für ihn verhandeln, kein Problem."

Ob es denn schon Gespräche mit den Verantwortlichen der Red Devils gegeben habe? "Ich kann nicht über einzelne Klubs sprechen", antwortete Seluk.

Toure selbst hatte vor kurzem noch betont, dass er glücklich bei City sei und dass er gerne noch länger bleiben würde. "Ich lieben diesen Klub und würde definitiv gerne verlängern", sagte Toure damals zu Sky Sports.

Nachdem er am Anfang der Saison unter Guardiola keine Rolle spielte, hat er sich momentan wieder in die Mannschaft gespielt und kann in 21 Einsätzen sechs Tore aufweisen.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen