Bergamo-Star: "Mein Schalker Herz blutet"

SID
Sport1

Fußballprofi Robin Gosens vom italienischen Erstligisten Atalanta Bergamo leidet mit dem kriselnden Bundesligisten Schalke 04. Dem Linksverteidiger, der in der Vergangenheit mehrfach mit einem Wechsel zu seinem Herzensklub liebäugelte, "blutet das Schalker Herz" angesichts der sportlichen und vereinsinternen Probleme.

"Man hat das Gefühl, dass Schalke immer wieder in negativen Schlagzeilen steht, durch das, was rund um den Verein passiert", sagte Gosens Spox und DAZN. Der 25-Jährige steht mir Bergamo im Viertelfinale der Champions League und hat sich durch seine konstanten Leistungen ins Blickfeld der Nationalmannschaft gespielt.


Durch die Verschiebung der paneuropäischen Europameisterschaft auf 2021 erhofft sich Gosens "ein Jahr mehr Zeit, um mich zu beweisen und an das Niveau der Nationalmannschaft heranzuwachsen". Einen direkten Kontakt zu Bundestrainer Joachim Löw gebe es aber nicht.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch