Bericht: AC Florenz mit Interesse an PSG-Star Thiago Silva - Gehaltsforderungen zu hoch

Goal.com

Serie-A-Klub AC Florenz hat offenbar Interesse an einer Verpflichtung von PSG-Abwehrspieler Thiago Silva. Das geht aus einem Bericht der Gazzetta dello Sport hervor.

Demnach haben die Italiener bereits Kontakt mit dem 35-Jährigen aufgenommen, dessen Vertrag beim französischen Meister im Sommer ausläuft. PSG-Sportdirektor Leonardo bestätigte jüngst den ablösefreien Abschied des Rechtsfußes.

Allerdings stellen die angeblichen Gehaltsforderungen des Brasilianers wohl eine hohe Hürde da. Dem Bericht zufolge verlangt der Innenverteidiger ein Jahressalär von 10 Millionen Euro - die Fiorentina soll allerdings nur rund 5,5 Millionen Euro bieten.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Thiago Silva im Sommer ablösefrei: Rückkehr zur AC Milan?

Zuletzt wurde Thiago Silva ebenfalls mit einer Rückkehr zur AC Milan in Verbindung gebracht. Für die Rossoneri lief er bereits zwischen 2009 und 2012 auf, ehe er in die französische Hauptstadt wechselte.

Für das Team von Coach Thomas Tuchel bestritt der brasilianische Nationalspieler in der laufenden Spielzeit bislang 30 Pflichtspiele. Während die Saison in Frankfreich vorzeitig abgebrochen wurde, steht PSG im Viertelfinale der Champions League.

Lesen Sie auch