Bericht: Barca-Star Neymar für Clasico gesperrt

Am Sonntag kommt es zum Spitzenspiel von La Liga. Fehlen wird dabei Neymar, weswegen der FC Barcelona nun vor das Sportgericht zieht.

Superstar Neymar vom FC Barcelona muss für seine Rote Karte im Spiel gegen Malaga angeblich teuer bezahlen. Laut Marca wird der Brasilianer für die nächsten drei Ligaspiele gesperrt. Das Urteil soll am Dienstag bekanntgegeben werden.

Neymar flog bei Barcas 0:2-Niederlage beim FC Malaga in der 65. Minute vom Platz. Sein Verein wird aller Voraussicht nach gegen die Strafe vorgehen, doch selbst, wenn die Sperre leicht reduziert werden sollte, würde er den Clasico gegen Real Madrid am 23. April verpassen.

Neymar steht in dieser Saison bei neun Toren und 13 Vorlagen in der spanischen Liga.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen