Bericht: City, Juventus und PSG kämpfen um Houssem Aouar von Olympique Lyon

Goal.com

Mittelfeldspieler Houssem Aouar von Olympique Lyon wird offenbar bei mehreren Vereinen als potenzieller Neuzugang für die nächste Saison angesehen. Wie der Radiosender RMC Sport berichtet, soll insbesondere Manchester City um die Dienste des 21-Jährigen buhlen. Demnach plane der amtierende englische Meister, demnächst erste Gespräche mit Lyon aufzunehmen, um Aouar zur kommenden Saison in die Premier League zu lotsen.

Neben ManCity soll auch Juventus über den französischen U21-Nationalspieler nachdenken. Dem Bericht von RMC Sport zufolge könnten mögliche Verhandlungen dadurch erleichtert werden, dass der italienische Rekordmeister ein sehr gutes Verhältnis zu Lyon pflege.

Neben ManCity und Juventus: Auch PSG an Lyons Aouar interessiert

Mit Paris Saint-Germain scheint sich zudem noch ein dritter Verein in das Rennen um Aouar eingeschaltet zu haben. Auf Vorstandsebene sollen sich demnach mehrere Personen für einen Vorstoß bei dem 21-Jährigen aussprechen.

Lyon würde Aouar wohl keine Steine in den Weg legen, sollte dieser sich entscheiden, den Verein verlassen zu wollen. Um den Mittelfeldspieler unter Vertrag zu nehmen, müssen interessierte Vereine aber wohl eine Ablösesumme von mindestens 50 Millionen Euro auf den Tisch legen.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch