Bericht: Hee-Chan Hwang von Red Bull Salzburg unterschreibt bei RB Leipzig

Goal.com

RB Leipzig hat angeblich einen Nachfolger für den zu Chelsea abgewanderten Stürmer Timo Werner gefunden. Nach Sky-Informationen soll Hee-Chan Hwang von Österreichs Serienmeister Red Bull Salzburg bereits einen Vertrag beim Bundesligisten unterschrieben haben.

Als Ablösesumme nennt der Bericht 15 Millionen Euro, die sich allerdings durch weitere Bonuszahlungen auf 18 Millionen Euro erhöhen können. Bereits am Montag hatte der südkoreanische öffentlich-rechtliche Sender KBS berichtet, dass sich die beiden Vereine über einen Transfer des 24-Jährigen geeinigt haben sollen.

Mehrfach loser Kontakt zwischen Leipzig und Salzburg wegen Hwang-Transfer

Hwang wäre somit bereits der 19. Spieler, der von Salzburg nach Leipzig wechselt. Gerüchte um einen Transfer nach Leipzig gibt es schon seit einigen Wochen: Nach einem Bericht der Bild-Zeitung soll es in den letzten Jahren mehrfach losen Kontakt zwischen den beiden Vereinen gegeben haben.

In der Saison 2018/19 war der 32-fache Nationalspieler an den Hamburger SV ausgeliehen, wurde aber mehrfach durch Verletzungen zurückgeworfen. Zuletzt etablierte sich Hwang als Stammspieler in Salzburg und kommt in 38 Spielen für den österreichischen Verein auf 16 Tore und 21 Vorlagen. Er besitzt einen Vertrag bis 2021.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch