Bericht: Inter Mailand erhöht Angebot für Lilles Nicolas Pepe - Konkurrenz durch Atletico Madrid?

Nicolas Pepe war wochenlang beim FC Bayern ein Thema. Napoli drückt nun im Transferpoker auf das Gaspedal.
Nicolas Pepe war wochenlang beim FC Bayern ein Thema. Napoli drückt nun im Transferpoker auf das Gaspedal.

Inter Mailand ist im Rennen um Nicolas Pepe vom OSC Lille angeblich bereit, 90 Millionen Euro für den Angreifer zu investieren. Wie die französische Sportzeitung L’Equipe berichtet, habe der Verein aus der Serie A zudem bereits vor Wochen ein erstes Angebot für den 24-Jährigen in Höhe von 70 Millionen Euro abgegeben.

Doch auch Atletico Madrid soll dem Bericht zufolge an dem Stürmer interessiert sein und ebenfalls in Erwägung ziehen, eine ähnliche Summe für Pepe zu bieten. Durch den Abschied von Antoine Griezmann befindet sich der spanische Verein aktuell auf der Suche nach einem Ersatz in der Offensive.

Inter wohl auch in Gesprächen mit Romelu Lukaku

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Sich der Konkurrenz bewusst, soll sich Inter daher schon nach möglichen Alternativen für Pepe umsehen. Demnach führe der Verein parallel auch Verhandlungen mit Romelu Lukaku von Manchester United, der zuletzt angedeutet hatte, eine neue Herausforderung zu suchen.

Wie L’Equipe berichtet, möchte sich Pepe zunächst auf seine Aufgaben mit der Elfenbeinküste beim Afrika-Cup konzentrieren und daher nicht über die neuesten Entwicklungen auf den Laufenden gehalten werden, bis eine Einigung mit einem Verein erzielt worden sei.

Der Stürmer steht in Lille noch bis 2022 unter Vertrag. In der abgelaufenen Saison war Pepe in 41 Einsätzen an 35 Toren beteiligt.

Lesen Sie auch