Bericht: Juventus Turin und Napoli beobachten RB Salzburgs Erling Haaland

Goal fasst die wichtigsten Transfergerüchte der Premier League, Bundesliga, Ligue 1, Serie A und weiteren Top-Ligen zusammen. Bleib auf dem Laufenden!
Goal fasst die wichtigsten Transfergerüchte der Premier League, Bundesliga, Ligue 1, Serie A und weiteren Top-Ligen zusammen. Bleib auf dem Laufenden!

Die italienischen Top-Klubs Juventus Turin und SSC Neapel haben offenbar ein Auge auf Stürmer Erling Haaland von RB Salzburg geworfen. Wie der Corriere dello Sport berichtet, sollen beide Klubs den 19-Jährigen beobachten und aktuell bemühe sich vor allem Napoli um einen Transfer des 19-Jährigen.

Trainer Carlo Ancelotti wolle mit dem Norweger seinen nicht immer treffsicheren Angriff verstärken. Eigenwerbung betrieb Haaland in der laufenden Spielzeit mit 18 Treffern in elf Pflichtspielen für RB.

Erling Haaland dementiert United-Gerüchte

Kürzlich war Haaland, der vor allem mit dem Dreierpack bei seinem CL-Debüt gegen Genk (6:2) auf sich aufmerksam machte, auch mit Englands kriselndem Rekordmeister Manchester United in Verbindung gebracht worden. "Es ist fucking langweilig", dementierte er dieses Gerücht aber.

Bis Januar hatte Haaland bei Molde FK unter anderem unter dem aktuellen United-Trainer Ole Gunnar Solskjaer gespielt, bevor er für fünf Millionen Euro Ablöse zum österreichischen Spitzenklub wechselte.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch