Bericht: Lazio-Angreifer Keita zu Milan?

Beim AC Mailand hofft man nach dem Verkauf des Klubs wieder auf erfolgreiche Zeiten. Ein Teil des Umbruchs soll nun ein Spieler von Lazio werden.

Nach dem Einstieg von Investoren hat man beim AC Mailand wohl den ersten Neuzugang im Visier. Die Mailänder sind nach einem Bericht von Il Messaggero an Keita Balde von Lazio Rom interessiert.

Der 22-jährige Offensivspieler führt seit einiger Zeit Gespräche bezüglich einer Verlängerung seines 2018 auslaufenden Vertrags. Bislang konnten sich beide Parteien aber nicht einigen. Nun soll sich offenbar Milans neuer Sportdirektor Mirabelli einmischen und dem Senegalesen ein höheres Gehalt als die Römer bieten.

Lazio fordert im Gegenzug eine Ablösesumme in Höhe von 20 Millionen Euro für Keita, der am Wochenende beim 6:2-Sieg gegen Palermo einen Hattrick innerhalb von sechs Minuten erzielte.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen