Bericht: Manchester United steigt in Poker um Arturo Vidal vom FC Barcelona ein

Die Spekulationen um einen Transfer von Arturo Vidal reißen nicht ab. Nun steigt wohl auch Manchester United ins Rennen um den Chilenen ein.
Die Spekulationen um einen Transfer von Arturo Vidal reißen nicht ab. Nun steigt wohl auch Manchester United ins Rennen um den Chilenen ein.

Der englische Rekordmeister Manchester United ist offenbar an einer Verpflichtung des chilenischen Nationalspielers Arturo Vidal vom FC Barcelona interessiert. Das berichtet der TV-Sender DirecTV.

Demnach seien die Red Devils bereit, die von Barca geforderte Ablöse in Höhe von rund 20 Millionen Euro für den 32-jährigen Mittelfeldspieler zu zahlen.

Arturo Vidal vertraglich bis 2021 an den FC Barcelona gebunden

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Mit dem vorliegenden Angebot macht United nun Inter Mailand Konkurrenz. Zuletzt waren die Nerazzurri mit einem Transfer von Vidal in Verbindung gebracht worden.

Vidal, der seit Sommer 2018 das Barca-Trikot trägt und noch einen Vertrag bis 2021 besitzt, war in der Hinrunde kein unangefochtener Stammspieler unter Trainer Ernesto Valverde und liebäugelte angesichts dessen bereits im November mit einem möglichen Abschied.

Beim 2:2-Remis im Stadtderby gegen Espanyol am vergangenen Wochenende wurde der Chilene nach der Halbzeit eingewechselt und erzielte kurz darauf den zwischenzeitlichen Führungstreffer zum 2:1.

 

Lesen Sie auch