Bericht: Napoli nimmt wohl Cengiz Ünder von der AS Rom als Nachfolger für Jose Callejon ins Visier

Goal.com

Die SSC Napoli hat offenbar Cengiz Ünder von der AS Rom als potenziellen Nachfolger für Jose Callejon ins Visier genommen. Das berichtet der italienische Corriere dello Sport und beziffert die von der Roma aufgerufene Ablöseforderung auf 30 Millionen Euro.

Ünder wechselte vor drei Jahren von Basaksehir in die italienische Hauptstadt. Bei einem Transfer müsste sein Ex-Verein mit 20 Prozent an der eingenommenen Ablösesumme beteiligt werden. In der laufenden Saison kommt Ünder wegen einer Verletzung des Beinbeugermuskels erst auf 16 Einsätze für die Roma, in denen ihm drei Tore gelangen.

Napoli: Auch Jeremie Boga und Everton Soares als Callejon-Nachfolger im Gespräch

Napolis Interesse an Ünder hängt auch mit der unklaren Situation Callejons zusammen: Er steht bei Napoli lediglich bis zum Saisonende unter Vertrag und könnte den Verein deshalb ablösefrei verlassen. "Wir warten. Er hat nicht entschieden, was er mit seiner Zukunft anfangen möchte", betonte Sportdirektor Cristiano Giuntoli Anfang Juni bei Sky Sport.

Neben Ünder soll sich Napoli zuvor bereits mit Jeremie Boga (US Sassuolo) and Everton Soares (Gremio Porto Alegre) als möglichen neuen Flügelflitzern befasst haben. Für einen Transfer Ünders spricht jedoch, dass Giuntoli und Napoli-Trainer Gennaro Gattuso als Bewunderer des türkischen Nationalspielers gelten.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch