Bericht: PSG-Angreifer Edinson Cavani plant Wechsel zu Atletico Madrid

Edinson Cavanis Tage bei Paris-Saint-Germain scheinen dem Ende entgegen zu gehen. Der Nationalspieler Uruguays will den Klub wohl im Winter verlassen.
Edinson Cavanis Tage bei Paris-Saint-Germain scheinen dem Ende entgegen zu gehen. Der Nationalspieler Uruguays will den Klub wohl im Winter verlassen.

Edinson Cavani vom französischen Serienmeister PSG plant offenbar einen Abschied aus Paris in der Wintertransferperiode. Laut der Marca will sich der Uruguayer unbedingt Atletico Madrid anschließen.

Demnach wünscht sich der Angreifer des Teams von Trainer Thomas Tuchel, ab der Rückrunde unter Atletico-Coach Diego Simeone auflaufen zu dürfen. Cavanis Vertrag an der Seine läuft noch bis Sommer 2020.

Schenkt man dem Bericht der Marca Glauben, dann sind die Verhandlungen zwischen dem französischen Hauptstadtklub und den Rojiblancos bereits in vollem Gange. Einzig unterschiedliche Vorstellungen von der Höhe des Gehalts ständen einem Vollzug noch im Weg.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Atletico: Gimenez und Co. hoffen wohl auf Cavani-Transfer

Die Atletico-Stars, zu denen auch Cavanis Landsmann Jose Maria Gimenez gehört, sollen bereit sein, den 33-Jährigen mit offenen Armen im Wanda Metropolitano zu empfangen.

Cavani lief in der laufenden Saison nur elfmal für das Starensemble von PSG auf. In 456 Pflichtspielminuten gelangen ihm gerade einmal drei Treffer. Zuletzt fiel er mit einer Muskelverletzung aus und Mauro Icardi lief ihm im Sturm den Rang ab.

Trainer Tuchel aber ging am Samstag von einem Verbleib Cavanis aus: "Er hat durch die Verletzung seinen Rhythmus verloren, andere Spieler haben gute Leistungen gezeigt. Aber er ist einer von uns und hat eine gute Mentalität. Ich vertraue ihm und glaube, dass er bei uns bleibt."

Lesen Sie auch