Bericht: Real Madrids Jesus Vallejo vor Transfer zu den Wolverhampton Wanderers

Innenverteidiger Jesus Vallejo vom spanischen Rekordmeister Real Madrid steht angeblich unmittelbar vor einem Transfer in die Premier League. Wie die Marca berichtet, sei der U21-Europameister "nur einen Schritt"von einem Wechsel zu den Wolverhampton Wanderers entfernt.

Demnach werde Vallejo für die kommende Spielzeit von Real an die Wolves ausgeliehen. Für den 22-Jährigen wäre es das dritte Leihgeschäft seit seinem Wechsel von Real Saragossa nach Madrid im Sommer 2015. Unter anderem verbrachte Vallejo die Spielzeit 2016/17 bei Eintracht Frankfurt und die SGE soll angeblich eine Rückkehr in diesem Sommer ebenfalls angestrebt haben.

Real Madrid: Jesus Vallejo wechselt nicht in die Bundesliga

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

"Er wird sicher wechseln, aber nicht nach Deutschland", sagt eine Person aus dem direkten Umfeld Vallejos zu Goal und SPOX.

Hinter Vallejo liegt eine verkorkste Saison 2018/19. Mehrere Verletzungen setzten ihn außer Gefecht, am Ende brachte er es nur auf sieben Einsätze in Pflichtspielen (ein Tor). Die Konkurrenz in Reals Defensivzentrale ist durch den 45-Millionen-Transfer Eder Militaos für Vallejo nun noch größer geworden.

Jesus Vallejo Real Madrid vs Villarreal La Liga 2018-19
Jesus Vallejo Real Madrid vs Villarreal La Liga 2018-19

Wie Goal und SPOX wissen, plant Real langfristig aber weiterhin mit dem Mann aus Zaragoza. Geplant ist, dass Vallejo nach seinem Urlaub zunächst seinen bis 2021 laufenden Vertrag bei den Madrilenen verlängert und anschließend wechselt.

Neben der Eintracht wurden mit Bayer Leverkusen und dem 1. FC Köln zuletzt auch zwei weitere Bundesligisten als mögliche Abnehmer für den Rechtsfuß gehandelt. Die Vallejo nahestehende Person bekräftigt aber: "Eine Rückkehr nach Deutschland ist sehr unwahrscheinlich."

Eintracht Frankfurt: Martin Hinteregger statt Jesus Vallejo?

Die Eintracht, die am Donnerstagabend gegen den FC Flora Tallinn um die Qualifikation für die Europa League kämpft, muss sich nach der Absage von Vallejo hingegen nach einem anderen Innenverteidiger umsehen.

Martin Hinteregger ist ohnehin nach wie vor die Wunschlösung der Hessen. Der FC Augsburg rückt aber nicht von seiner Ablöseforderung ab. Angeblich verlangen die Fuggerstädter 15 Millionen Euro für den 26 Jahre alten Österreicher.

Lesen Sie auch