Bericht: Schalke 04 bemüht sich um Oscar Rodriguez von Real Madrid

Goal.com

Bundesligist FC Schalke 04 hat angeblich Interesse an Oscar Rodriguez, der aktuell von Real Madrid an CD Leganes ausgeliehen ist. Dies berichtet der spanische Transferexperte Fernando Burgos beim Sender Onda Cero.

Seinen Angaben zufolge sollen die Königsblauen einer von vielen Interessenten sein, die den offensiven Mittelfeldspieler auf der Wunschliste stehen haben. Angeblich sind bereits 13 Offerten für den Spanier bei den Königlichen eingegangen, um ihn im Sommer aus Madrid loszueisen.

Schalke 04: Kommt Oscar auf Leihbasis nach Deutschland?

Da sich Schalke 04 aufgrund der Coronakrise in einer angespannten finanziellen Situation befindet, bringt der Sender eine weitere Leihe des 21-Jährigen ins Spiel. In Gelsenkirchen könnte Oscar Spielpraxis sammeln, da ihm bei den Blancos kaum Chancen auf viele Einsatzminuten eingeräumt werden.

Oscar lief in der laufenden Saison 26-mal für den Tabellen-19. aus LaLiga auf und erzielte darin sieben Treffer (zwei Assists). Am Saisonende kehrt er vorerst nach Madrid zurück. Sein Vertrag bei den Königlichen läuft noch bis 2023.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch