Bericht: Tottenham Hotspur will Ex-Bayern-Talent Pierre-Emile Höjbjerg

Goal.com

Der englische Top-Klub Tottenham Hotspur zeigt Interesse an Ex-Bundesligaprofi Pierre-Emile Höjbjerg vom Premier-League-Rivalen FC Southampton. Das berichtet der Telegraph . Demnach fasse Trainer Jose Mourinho eine Verpflichtung des zentralen Mittelfeldspielers zur kommenden Spielzeit ins Auge.

Final soll über eine konkrete Offerte für Höjbjerg nach Wiederaufnahme des Spielbetriebs auf der Insel entschieden werden. Ende Januar hatte Sky Sports bereits über ein Werben der Spurs um den ehemaligen Bayern-Spieler berichtet und auch den FC Everton und Arsenal als weitere Interessenten genannt.

Tottenham: Pierre-Emile Höjbjerg steht in Southampton bis 2021 unter Vertrag

Interessant an Höjbjerg ist für das Mourinho nicht nur dessen starke Leistung vor der Unterbrechung der Saison, sondern auch seine Vertragskonstellation: Der Kapitän ist noch bis Sommer 2021 an die Saints gebunden. Im kommenden Sommer wäre damit für seinen Klub bei einem Abgang die letzte Gelegenheit, eine hohe Ablöse für den 24-Jährigen zu kassieren.

Höjbjgerg, der 2013 mit dem FC Bayern die Champions League gewann, spielte in der Bundesliga auch für den FC Augsburg und Schalke 04. Im Sommer 2016 wechselte er für 15 Millionen Euro Ablöse vom FCB nach Southampton. Dort spielt er aktuell eine starke Saison und kam in 33 Pflichtspielen zum Einsatz (ein Tor).

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch