• Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Berlin-Derby im DFB-Pokal: Hertha fordert Union

·Lesedauer: 2 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Berlin-Derby im DFB-Pokal: Hertha fordert Union
Berlin-Derby im DFB-Pokal: Hertha fordert Union

Im Achtelfinale des DFB-Pokals wartet ein echter Kracher: Hertha BSC empfängt den Stadtrivalen Union Berlin zum Derby. Die Partie beginnt am Mittwoch um 20.45 Uhr. (NEWS: Alle aktuellen Infos zum DFB-Pokal)

Hertha mit enttäuschender Saison

Für Hertha läuft die aktuelle Saison nicht so wie erhofft. Die ‚alte Dame‘ steht in der Bundesliga nur auf Platz 13 und kam zuletzt in der Liga gegen den VfL Wolfsburg nicht über ein 0:0 hinaus. Zuvor kassierte Hertha eine 1:3-Niederlage gegen den 1. FC Köln.

In der ersten Runde des DFB-Pokals hat sich Hertha mit 1:0 gegen den SV Meppen durchgesetzt. In Runde zwei mussten die Berliner gegen Preußen Münster antreten. Das Team von Coach Korkut konnte sich Auswärts mit 3:1 gewinnen.

Bei den Herthanern fehlt Keeper Rune Jarstein weiterhin aufgrund einer Knieverletzung. Zudem fallen Peter Pekarik, Fredrik André Björkan und Oliver Christensen aus. Alle drei Spieler hatten sich zuvor mit dem Coronavirus infiziert.

Union ist DIE Überraschung der Liga

Ganz anders als beim Stadtrivalen Hertha spielt Union Berlin eine hervorragende Saison. Die Mannschaft von Urs Fischer steht auf Platz fünf der Bundesliga und ist derzeit auf dem besten Wege ins internationale Geschäft. Zuletzt konnte sich Union mit 2:1 gegen die TSG Hoffenheim durchsetzen. Zuvor holten die Berliner unentschieden gegen Bayer Leverkusen (2:2) und den SC Freiburg (0:0).

Im Pokal besiegten die ‚Eisernen‘ in der ersten Runde Drittligist Türkgücü München mit 1:0. Auch in der zweiten Runde gingen die Berliner siegreich gegen den SV Waldhof Mannheim hervor (3:1).

Auf Seiten der Union fehlt Offensivmann Taiwo Awoniyi, der mit Nigeria beim Afrika-Cup unterwegs ist. Zudem fehlen Rick van Drongelen (Corona) und Laurenz Dehl (Operation).

Hoffenheim empfängt Freiburg

Parallel zur selben Uhrzeit empfängt die TSG Hoffenheim den SC Freiburg. Beide Mannschaften spielen bisher eine sehr gute Saison und sind auf Europa-Kurs. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan des DFB-Pokals)

Dennoch: Beide Teams kassierten im letzten Bundesligaspiel eine Niederlage. Der SC Freiburg ging krachend mit 5:1 bei Borussia Dortmund unter, während Hoffenheim knapp gegen Union Berlin unterlag (1:2).

Bei den Breisgauern fehlen die Brüder Nico (Corona) und Keven Schlotterbeck (Magen-Darm-Virus) weiterhin. Auch Mark Flekken fällt wegen einer Infektion mit dem Coronavirus aus.

Bei den Sinsheimern fehlen mit Skov (Oberschenkelverletzung), Grillitsch (Corona) und Kaderabek (Oberschenkelverletzung) ebenfalls Leistungsträger. Zudem ist Diadié Samassékou mit Mali beim Afrika-Cup unterwegs.







Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.