Kolumbianer Brandon Rivera: Nächster Rad-Star im Krankenhaus

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Nur drei Tage nach dem schweren Trainingsunfall des früheren Tour-de-France-Siegers Egan Bernal ist ein weiterer Fahrer des Teams Ineos Grenadiers nach einem Sturz in ein Krankenhaus in Kolumbien eingeliefert worden.

Brandon Smith Rivera Vargas des Teams INEOS Grenadiers beim 47. Volta Ao Algarve 2021
Brandon Rivera befindet sich nach einem Sturz im Krankenhaus. (Bild: Luc Claessen/Getty Images)

Der Kolumbianer Brandon Rivera (25) habe bei dem Sturz einen Bruch des Ellbogens erlitten. Zudem seien der betroffene Ellbogen und die Schulter ausgerenkt gewesen, teilte das Team am Donnerstag mit.

Bernal hatte bei seinem Sturz am Montag noch gravierendere Blessuren erlitten. Der Giro-Sieger war im Training mit einem Bus kollidiert.

Egan Bernal auf dem Weg der Besserung

Dabei erlitt er Brüche an einem Wirbel, am rechten Oberschenkel, an der rechten Kniescheibe und an mehreren Rippen sowie eine Verletzung der Lunge.

Nach zwei Operationen befinde er sich auf dem Weg der Besserung, teilte die Universitätsklinik La Sabana mit, in der der 25-Jährige auf der Intensivstation betreut wird.

Im Video: Bora-hansgrohe startet in die Saisonvorbereitung

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.