Besiktas bietet offenbar für Turin-Angreifer Simone Zaza - erstes Angebot abgelehnt

Goal.com
Simone Zaza steht aktuell beim FC Turin unter Vertrag. Offenbar buhlt jedoch ein Süper-Lig-Klub um den 28-jährigen Angreifer.
Simone Zaza steht aktuell beim FC Turin unter Vertrag. Offenbar buhlt jedoch ein Süper-Lig-Klub um den 28-jährigen Angreifer.

Angreifer Simone Zaza vom Serie-A-Klub FC Turin hat angeblich das Interesse des türkischen Erstligisten Besiktas geweckt. Dies berichtet das italienische Blatt Tuttosport.

Demnach soll Besiktas bereits ein erstes Angebot in Höhe von zehn Millionen Euro abgegeben haben, jedoch sei dieses dem Präsidenten des Stadtrivalen von Serienmeister Juventus Turin, Urbano Cairo, zu niedrig gewesen. 

FC Turin: Zaza weckt auch bei Serie-A-Klubs Begehrlichkeiten

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Bei seinem aktuellen Arbeitgeber ist Zaza unter Trainer Walter Mazzarri nicht mehr erste Wahl, sodass ein Transfer im Winter durchaus realistisch ist. Ob Besiktas eine weitere Offerte für den 28-Jährigen abgeben wird, ist nach aktuellem Stand der Dinge ungewiss.

Zaza hat zudem offenbar nicht nur in Istanbul Interesse geweckt - auch Sassuolo, Florenz, SPAL und dem FC Bologna wird nachgesagt, ein Auge auf den Offensivspieler geworfen zu haben.

Zaza wechselte vergangenen Sommer für rund zwölf Millionen Euro vom FC Valencia nach Turin. Sein Kontrakt läuft noch bis 2023.

Lesen Sie auch