Besondere Mané-Premiere

Erstes Bundesliga-Spiel, erstes Tor!

Sadio Mané hat keine lange Eingewöhnungszeit in der neuen Liga gebraucht und bereits in der 29. Minute seinen ersten Saisontreffer für den FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt erzielt. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Serge Gnabry erhielt auf der linken Seite den Ball, chippte ihn in die Mitte zu seinem neuen Sturmkollegen, der das Leder aus etwa fünf Metern ins Tor köpfte. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Damit gelang ihm ein Auftakt nach Maß. Der Senegalese ist der erste Spieler seit zehn Jahren, der in seinen ersten beiden Pflichtspielen für den FC Bayern trifft (Mané war auch im Supercup erfolgreich). Zuletzt war dies Mario Mandzukic 2012/13 gelungen.

Lahm lobt Königstransfer Mané

Im Vorfeld der Partie wurde der Angreifer von Philipp Lahm bei DAZN als Königstransfer betitelt: „Sadio Mané ist ein absoluter Topspieler. Der Transfer ist ein Highlight.“

Die Bayern-Legende freute es zugleich, dass so ein Spieler nach Deutschland gewechselt ist: „Es ist schön, dass so jemand in die Liga gekommen ist.“ (ÜBERSICHT: Die fixen Transfers aller Bundesliga-Klubs)

Alles zur Bundesliga auf SPORT1:


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.