Rückschlag für deutsche Biathlon-Überraschung

·Lesedauer: 1 Min.
Rückschlag für deutsche Biathlon-Überraschung
Rückschlag für deutsche Biathlon-Überraschung

Biathletin Anna Weidel muss nach ihrem starken Saisoneinstand auf den Auftakt des zweiten Weltcups in Östersund verzichten.

Die 25-Jährige sagte ihren Start im Sprint am Donnerstagnachmittag (Biathlon: Weltcup-Sprint in Östersund ab 13.45 Uhr im LIVETICKER) wegen einer leichten Erkältung ab.

Damit gehen in Franziska Preuß, Denise Herrmann, Vanessa Hinz, Vanessa Voigt und Janina Hettich nur fünf deutsche Frauen über 7,5 km an den Start. (DATEN: Der Gesamtstand im Biathlon-Weltcup)

Anna Weidel verpasst Olympia-Norm hauchdünn

Weidel hatte in der Vorwoche beim Saisonstart mit Platz neun im Einzel die halbe Olympia-Norm geholt und dabei nur hauchdünn die direkte Olympia-Qualifikation verpasst. (NEWS: Alles zum Biathlon)

Im Sprint belegte sie Rang 16 - und verpasste es damit ebenfalls nur knapp, die zweite Hälfte der Olympia-Norm zu erfüllen. Um diese zu erreichen, ist entweder ein Platz unter den ersten Acht oder zwei Platzierungen unter den Top 15 nötig.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.