Coronafall in deutschem Biathlon-Team

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Im deutschen Biathlon-Team gibt es vor dem zweiten Teil des Weltcups in Hochfilzen einen Coronafall (Alle Rennen im LIVETICKER).

Wie der Weltverband IBU und der Deutsche Skiverband (DSV) übereinstimmend mitteilten, wurde bei der obligatorischen Testreihe zum "Check-In" in die geschlossene Weltcupblase ein Mitglied des erweiterten Betreuerkreises positiv getestet. Der Betroffene wurde sofort vom restlichen Team isoliert, auf die Athleten und den Trainerstab hat der Fall keine Auswirkungen.

Der letzte Weltcup des Jahres startet am Donnerstag (14.15 Uhr) mit dem Sprint der Männer über 10 km.