Bielefeld schnappt sich Panama-Nationalspieler

·Lesedauer: 1 Min.
Bielefeld schnappt sich Panama-Nationalspieler
Bielefeld schnappt sich Panama-Nationalspieler

Arminia Bielefeld hat sich kurz vor Ende des Transferfensters noch mit dem panamaischen Nationalverteidiger Andres Andrade verstärkt.

Der 22-Jährige kommt vom österreichischen Bundesligisten Linzer ASK. Der Mittelamerikaner wurde auf Leihbasis verpflichtet, Bielefeld besitzt allerdings eine Kaufoption. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Die Ostwestfalen müssen sich allerdings gedulden, ehe der neue Spieler Trainer Frank Kramer zur Verfügung steht. Er reiste zur Nationalmannschaft weiter, die in der WM-Qualifikation auf Costa Rica, Jamaika und Mexiko trifft.

"Wir freuen uns, dass wir die vakante Position, die durch den Weggang von Mike van der Hoorn in der Innenverteidigung entstanden war, mit Andres Andrade schließen konnten. Wir sind davon überzeugt, dass Andres, der seine Qualitäten bereits in der österreichischen Bundesliga unter Beweis gestellt hat, uns weiterhelfen wird", betonte Arminias Geschäftsführer Samir Arabi.

Kramer meinte über den Linksfuß: “Andres bringt neben seiner Robustheit und Aggressivität gegen Mann und Ball zusätzlich seine Stärken im Spielaufbau mit.”

Andrade sagte: “Ich möchte dabei helfen, die Ziele des Vereins zu erreichen und mich dabei auch persönlich weiterentwickeln.”

Alles zur Bundesliga bei SPORT1:


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.