Billie Eilish vergrault mit Zeichnung Instagram-Follower - so reagiert sie

Jennifer Caprarella
·Freie Autorin
·Lesedauer: 2 Min.

“Zeig mir ein Bild von...” heißt die Challenge der Stunde auf Instagram. Billie Eilish machte mit und erhitzte mit ihrem Bild der Wahl die Gemüter jedoch derart, dass sie aufmerksamen Fans zufolge 100.000 Follower auf einen Schlag verlor.

BEVERLY HILLS, CALIFORNIA - FEBRUARY 09: Billie Eilish attends the 2020 Vanity Fair Oscar Party at Wallis Annenberg Center for the Performing Arts on February 09, 2020 in Beverly Hills, California. (Photo by Toni Anne Barson/WireImage)
Sängerin Billie Eilish konnte kaum glauben, wie viele Menschen sich offenbar über eine Zeichnung aufregten, die sie auf Instagram postete (Symbolbild: Toni Anne Barson/WireImage)

Worum es sich bei dem Bild handelt? Um ein Nacktbild natürlich - beziehungsweise einer Zeichnung von nackten Brüsten, das die Sängerin im Rahmen der “Post a Picture of”-Challenge postete, bei der User sich gegenseitig auffordern, Bilder von bestimmten Dingen zu teilen.

Jahresrückblick 2020: Vor diesen Powerfrauen ziehen wir den Hut!

Billie Eilish wurde zunächst von einem Fan gebeten, einen Screenshot des Sperrbildschirm ihres Smartphones zu posten, was sie in einer Instagram-Story tat. Dabei handelte es sich um zwei mit Wasserfarben gemalten, nackten Frauen. Ein anderer Fan fragte sie nach einem Bild, auf das sie stolz sei. Ergebnis hierbei: Diverse Skizzen von weiblichen Körperteilen, darunter nackte Brüste. Dazu schrieb Eilish: “Diese hier wohl, ich liebe Brüste.”

Anscheinend war die Zeichnung diversen Fans der Sängerin zu explizit. Kommentare oder Like-Funktionen sind bei Instagram-Stories nicht möglich, doch entrüstete Follower fanden offenbar einen anderen Weg, um ihren Unmut über das Bild zu äußern. Wie ein Fan Eilish via Twitter mitteilte, sei ihre Follower-Zahl innerhalb einer halben Stunde von 73 auf 72,9 Millionen abgesackt.

Von Billie Eilish stammt übrigens auch der neue Bond-Song: Hier könnt ihr ihn hören

Ob die dazugehörigen Beweis-Screenshots echt sind, ist nicht bekannt, und mittlerweile ist Billie Eilish wieder bei 73 Millionen angelangt. Den Tweet sah die 19-Jährige jedoch und reagierte wiederum in einer Instagram-Story auf die angeblich abtrünnigen Follower: “Ich lach mich schlapp, ihr seid alle Babys.”

Video: Billie Eilish: Ihre eigene Doku erscheint 2021